Trick gegen den vorzeitigen Orgasmus

... hier gibt es alles zum thema vorzeitige-ejakulation

Moderator: carsten

Fabulous
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jul 24, 2004 12:06 pm

Trick gegen den vorzeitigen Orgasmus

Beitrag von Fabulous » Sa Jul 24, 2004 1:02 pm

Ich kann jedem nur den Spray Xylocain 50ml empfehlen, der ist in jeder Apotheke für ungefähr 18 Euro erhältlich. Es handelt sich dabei um ein Oberlächenanästhetikum, kurz gesagt es ist ein Betäubungsspray wie er beim Piercen eingesetzt wird, ähnlich wie Stud 100 oder andere Crems. Find aber Xylocain am besten und preiswertesten. Man sprüht am besten seinen Begleiter gründlich damit ein, vorallem die emfindlichsten Stellen an der Eichel und lässt es dann so ungefähr 10 Minuten einwirken und wischt es danach wieder ab. Damit beim Eindringen sich nichts in die Frau übertragen kann, sonst sind nämlich auch ihre Empfindungen gedämpft. Dein Penis ist nun leicht bedäubt, und du kannst nun ohne jegliches denken an dein Versagen oder an den Orgasmus deinen Spass haben. Das tut der Psyche sehr gut. Spreche aus Erfahrung. Aber keine Angst das Orgasmusverhalten ist nach sehr sehr viel längerer Zeit wie gewohnt, wie immer! Und nach ca. 2 Stunden ist alles wieder beim alten. Bin privat sehr begeistert davon und benutz ihn meistens bei neuen Bekanntschaften oder einfach mal zwischendurch um die Frau zu beeindrucken. Aber Vorsicht!!! Wenn du sehr spät oder gar nicht kommst ist es den Mädels auch nicht so recht. Dann fühlen sie sich schlecht weil sie denken sie machen dich nicht genug an. Dann muss man halt auspacken. Darüber zu sprechen ist sehr wichtig, das lockert das Ganze auf, macht den Kopf frei und belastet die Seele nicht mehr. Also Leute, fohes Poppen.

Darkman
Poweruser
Beiträge: 255
Registriert: Do Jul 22, 2004 1:13 pm

Beitrag von Darkman » So Jul 25, 2004 9:35 am

Danke für den Tip.
Ist zwar alles gut und schön.
Aber ich persönlich halte nicht viel von den Sprays, damit lernt man es halt auch nicht...

Benutzeravatar
carsten
Webmaster
Beiträge: 1962
Registriert: Mo Mär 31, 2003 1:23 pm
Wohnort: rabenau
Kontaktdaten:

spray

Beitrag von carsten » Di Jul 27, 2004 7:38 pm

hi fabulous,

danke für deinen tipp! das spray wird tatsächlich von einigen angewandt, aber in der praxis haben ( hier im forum und via mail an mich ) die meisten davon abgeraten, da bereits leichte mehrmengen zu "totalversagen", sprich schlaffem glied führten. anwenden kann man es natürlich, aber nur in sehr geringen dosen.

zum preis von 18€ von xylocain: es ist das teuerste im vergleich. schau mal in den "shop" auf www.vorzeitige-ejakulation.de . letztlich ist der preis aber auch nicht ausschlaggebend, wenn es denn hilft.

@ darkman: das spray sollte man unterstützend nutzen, dann kann es eine gute hilfe sein, mehr selbstbewusstsein aufzubauen und sich mehr auf den akt selbst, als auf den zeitpunkt des ergusses zu konzentrieren. später sollte man es schleichend absetzen und allein das wissen, dass es hilfe "griffbereit" gibt, hilft einigen männern, immer besser ( auch ohne spray auf dauer ) damit umzugehen.

gruß

carsten

Fabulous
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jul 24, 2004 12:06 pm

Bla Bla Bla

Beitrag von Fabulous » Sa Jul 31, 2004 2:27 am

Dem dritten Absatz kann ich nur zustimmen! Na klar ist es keine Lösung auf Dauer, aber es kann dem Selbstbewustsein ziemlich helfen. Weil man einfach eine Stütze hat wenn man mal in Not ist.

Zu dem Preis: Stud 100 kostet so 16 € und beinhaltet 12 ml, dagegen hat Xylocain 50 ml und kostet nur 18 € und wirkt im Verhältnis viel besser.

Hmmm, vom totalem erschlaffen hab ich bis jetzt nix gehört. Alle die ich kenne sind soweit begeistert und können ihren Akt viel viel länger als gewohnt ausüben.

Bei mir: wenn ich den Spray benutze, trage ich ihn meistens in der Toilette dünn verteilt über meinem besten Freund auf und so nach einer halben bis dreiviertel Stunde kommt es danach zum GV. Kurz davor wisch ich ihn nochmal kurz mit meiner Unterhose ab (habe GV ohne Kondom) da mittlerweise eh alles eingetrocknet ist und somit sich nichts mehr auf die Frau übertragen kann.

Es kamen noch nie Beschwerden von meinen Partnerinnen oder meines Bekanntenskreises.

Man kann mir gerne mailn, um weitere Infos einzuholen oder mir seine Probleme mitzuteilen. Ich helfe gerne. Einfach per PN. coocx@t-online.de mailen.

mistereb

Beitrag von mistereb » Sa Jul 31, 2004 10:34 am

hm, sicher dass sich nichts mehr auf die frau überträgt?
würde mich auch interessieren.. finde es ziemlich nervig einmal aufzutragen, dann irgendwann nochmal abzuwaschen,...

stud100 wird ja auch relativ schnell trocken.. reicht es dort auch aus, einfach nen bisschen mit der shorts abzuwischen?

Fabulous
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jul 24, 2004 12:06 pm

...

Beitrag von Fabulous » Sa Jul 31, 2004 5:17 pm

Xylocain trocknet ziemlich schnell ein, riecht sehr gut (aber nicht auffällig) Stud 100 dageben riecht sehr penedrant und chemisch und bis jetzt hat sich keine Dame bei mir beklagt. Wische aber trotzdem zur Sicherheit nochmal kurz mit der Short drüber. Habe auch manchmal Feuchttücher neben dem Bett. Und behaupte ich wische kurz weil ich so feucht bin. Ich spreche auch mit manchen Mädels drüber, weil man sich deswegen wirklich nicht schämen darf. Aber bitte erst danach, davor kann man die Stimmung killen.
Aber nicht vergessen, die meisten Frauen wollen nicht ewig Poppen. Sie kommen in der Regel so innerhalb von 2 bis 8 Minuten und wollen danach auch ne Pause oder aufhören. Für die meisten Damen ist es aber wichtiger schön verführt und verwöhnt zu werden als der reine Akt. Das drumherum ist ihnen viel wichtiger. Klar, wenn sie dann noch gut gep**** werden und auch noch kommen ist das für sie der Hammer. Also Leute nicht einfach drauf und rein!!!

mistereb

Beitrag von mistereb » Di Aug 03, 2004 9:43 am

wie dosierst du xylocain? am besten wäre ein vergleich zu stud100.. dass z.b. nur die hälfte benötigt wird o.ä.

ab welcher dosierung geht bei dir die erektion flöten?

neu

Beitrag von neu » Di Aug 03, 2004 1:55 pm

Hallo zusammen,

will euch nicht nochmal dazu ermutigen aber das Spray hilft wirklich ! Egal ob nun Stud oder diese X. Ich hatte damit noch nie ein erektionsproblem ich konnte sogar nochmal wenn ich wollte ! Wichtig ist nur nicht zu viel zu nehmen. Mein Tip erstmal im Selbsttest ausprobieren damit mann weiß wie es wirkt.

Gruß

Fabulous
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jul 24, 2004 12:06 pm

...

Beitrag von Fabulous » Di Aug 03, 2004 4:53 pm

Zu Mistereb: ich trag den Spray dünn verteilt fast über meinen ganzen Begleiter auf (mit runtergezogener Vorhaut). Also nicht bis ganz unten. Früher hab ich mit dem Spray nicht gespart, aber im laufe der Zeit habe ich gemerkt das kleine Mengen die gleichen Resultate bringen. Falsches denken halt, mehr drauf hält länger! Total falsch!

Achja, meine Erfahrungen mit Stud 100: zu teuer, zu wenig Inhalt, chemischer Geruch, nicht so effektiv, hatte öfter Hautreizungen, Versandkosten..., deshalb habe ich mich nach anderen Möglichkeiten umgeschaut und bin auf Xylocain gestossen.

Ich hab mich auch mal umgehört wegen der Erektion, ob sie flöten geht oder erst gar nicht aufbaut. Bei mir und meinem Bekanntenkreis kam sowas noch nie vor. Ist meiner Meinung nach ein Gerüch von Kritikern. Weil eigentlich eine Erektion im Kopf ausgelöst wird und man normalerweise den Penis nicht mal berühren muss. Während des Aktes ist es auch noch nie vorgekommen das er plötzlich schlapp macht, da man ja dennoch sehr viel spürt. Der Spray dämpf nur den Reiz der den Orgasmus auslöst so runter das man viel viel länger kann. Wenn man vorher Zeiten unter einer Minute schafft, sind nun ohne Probleme 15 Minuten und länger drin. Bei voller Beanspruchung! Bei kurzen Pausen kann man den Akt ewig in die länge ziehen.

Ich würde empfehlen ihn erst mal per Selbsttest auszuprobieren, bevor man sich gleich in Vergnügen stürzt. Damit man herausfindet wie es ist.
Es gibt soweit kein Risiko dabei und fühlt sich auch nicht unangenehm an, da der Spray sogar im Mundraum eingesetzt wird. Und nach 2 Stunden ist alles wieder beim alten.

Also Leute viel Spass beim Testen, und nicht vergessen uns danach die Erfahrungen mitzuteilen.

Schöne Grüße
Daniel

mistereb

Beitrag von mistereb » Mi Aug 04, 2004 9:59 am

hallo,
hab das spray nun erstmal alleine ausprobiert.. also stud100
es wirkt zwar ganz gut, aber nach nen paar minuten merke ich schon, wie die wirkung flöten geht.. anscheinend gerade mit gleitgel bzw. wenns feucht ist, als wenn das spray "rauswäscht"..

neu

Beitrag von neu » Mi Aug 04, 2004 12:07 pm

@meitsereb

du musst es länger einwircken lassen. Bei Stud stehen 10 Minuten drauf aber ne viertel Stunde solltest schon warten. Hatte das am Anfang auch ! Langsam einwircken lassen und vielleicht doch die Dosis höher ansetzen wenn es nicht paßt. Wieviel hast den drauf gesprüt ?

mistereb

Beitrag von mistereb » Mi Aug 04, 2004 5:38 pm

hm ja, habs immer knapp 10min einwirken lassen.. habs ziemlich hoch dosiert, so ca. 6-8 sprühstöße

Gast

Beitrag von Gast » Mi Aug 04, 2004 6:15 pm

Hmm.. wollt gerne mal das Xylocain testen.
War heute in der Apotheke ... Welches muss ich denn jetzt nehmen ? 1%, 2%, Dental oder nicht ?

Thx im voraus!

Fabulous
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jul 24, 2004 12:06 pm

...

Beitrag von Fabulous » Mi Aug 04, 2004 10:05 pm

In der Apotheke sagst du einfach du willst den Spray Xylocain 50ml. Nicht Dental, denn der ist speziell für den Mundraum. Keine Sorge, keiner kann sich denken für was du ihn einsetzen willst. Weil das Gebiet sehr groß ist (vorm Blutnehmen bei Kindern wegen der Nadel, beim Bienenstich, Piercen...).
Wenn du ihn hast sprühst du die ganze Eichel damit ein und auch bis zu der hälfte deines Penises runter. Verteilst es dann am besten mit den Fingern bis dein Begleiter gut bedeckt ist. Aber nicht zu viel das es gleich tropft. Bei mir ist die Unterseite des Penises sehr emfindlich. Fangt am besten mit den empfindlichen Stellen an. Danach zieh ich immer die Vorhaut wieder hoch. So jetzt wartest du ungefähr 10 bis 15 Minuten, er kann ruhig wieder abschlaffen oder erst gar nicht richtig steif gewesen sein, macht absolut nichts.
Nach den gewissen Minuten versuchst du am besten mit einem Porno oder was dich anmacht dir einen runterzuholen. Du wirst nach einiger Zeit aufgeben weil dir der Arm weh tut, aber du spürst trotzdem sehr viel. Es ist zu keiner Zeit so als würdest du deinen Penis gar nicht mehr spüren!!! Um Gottes Willen!!! Dann würds ja keinen Spass machen.
Jetzt macht der Sex endlich wieder total Spass, weil das depressive Gefühl "Oh Gott ich komm gleich, ich darf auf keinen Fall schlapp machen" absolut nicht entsteht und du dich wieder richtig ins Vergnügen stürzen kannst ohne solche lästigen Gedanken. Du kannst dich wieder total auf die Frau einlassen und richtig guten Sex haben. Man braucht keine Angst mehr davor zu haben mit dem Partner zu schlaffen.
Das kann einen verdammt gut aufbauen und man geht wieder entspannter an das Thema ran. Weil man jetzt wieder mehr Selbstvertrauen hat. Ist zwar ein bisschen erschummelt, aber man hat jetzt eine Stütze in der Not. Vorzeitiger Orgasmus ist schon wirklich was schreckliches für Männer. Aber absolut NATÜRLICH!!! Nicht verzweifeln!

Ich kann jedem nur empfehlen das Buch "Vorzeitiger Samenerguss - Hintergründe, Tipps, Auswege und Erfolgsberichte Betroffener" durchzulesen. Das wird vielen die Augen öffnen und man lernt leichter damit umzugeben und vorallem dagegen anzugehen.

Schöne Grüße
Daniel

Benutzeravatar
carsten
Webmaster
Beiträge: 1962
Registriert: Mo Mär 31, 2003 1:23 pm
Wohnort: rabenau
Kontaktdaten:

xylocain

Beitrag von carsten » So Aug 08, 2004 8:49 am

hi fabulous,

nochmals danke für deinen tipp! das xylocain®-pumpspray ( 50 ml ) ist jetzt auch über diese seite unter shop oder direkt in dieser online-apotheke zu bestellen. der preis: nur 16,45 € ! 8)

gruß

carsten

Antworten