Sextherapeut ??!??

... für fachfragen an mediziner

Moderatoren: MadMax2587, dieÄrztin

Antworten
Uncharted1984
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Sa Nov 28, 2009 10:48 am

Sextherapeut ??!??

Beitrag von Uncharted1984 » Mo Mär 29, 2010 6:14 pm

Hi

Da ich schon vieles probiert habe und mir noch ein termin beim urologen bevorsteht wollte ich mal fragen wie ich an einen sexualtherapeut rankomme ?

Ich bin ziemlich sicher das das auch sehr ausschlaggebend bei mir ist,das Kopfding.

Ich leide auch an VE und hab die verständnisvollste frau der welt an meiner seite.Sie stäörkt mich und weiß das wir es irgendwann hinbekommen.

Dennoch mache ich mich immer so selbst fertig und rede mich so schlecht das wohl eh nix funktioniert usw...

Also wie komme ich an einen therapeuten ran ? Übernimmt das die kasse ?

Wenn nicht mit was für kosten muss ich rechnen oder gibt es ne möglichkeit die sache so zudrehen das die AOK das übernimmt ?

Mfg Uncharted
:-D

erdbeerfeldheld
Poweruser
Beiträge: 343
Registriert: Do Nov 19, 2009 7:34 pm

Beitrag von erdbeerfeldheld » Mo Mär 29, 2010 10:52 pm

zuerstmal, kann der therapeuth keine wunder wirken! es ist leider so!

ich gebe dir einen tipp, der auch mich weiter gebracht hat!
wenn deine freundin dich unterstützt, dann geht das absolut klar!
dann denke beim nächsten mal NUR an dich! scheiß was auf deine freundin (um es mal so krass zu sagen!) und mache es so, dass du deinen spass hast! ;) hab einfach deinen spass und vergiss den VE das ein oder andere mal und sei einfach mal egoistisch ;)

Benutzeravatar
dieÄrztin
Moderatorin
Beiträge: 18
Registriert: So Jun 07, 2009 7:07 pm
Wohnort: Amberg

Beitrag von dieÄrztin » Do Apr 01, 2010 9:49 pm

Lieber uncharted,
Sexualtherapie ist kein geschützter Begriff, wie etwa "Facharzt für Urologie" oder "Dachdecker-Meister". Einige Fachgesellschaften haben Ausbildungsgänge für Psychotherapeuten in Sexualtherapie aufgestellt. WEnn dieser Ausbildungsgang dann von der Ärztekammer oder Psychotherapeutenkammer anerkannt wird, dann darf sich der Betreffende "Sexualmedizin" auf das Schild schreiben. Aber nur dann!

Viele andere Psycho-Therapeuten, insbesondere solche mit ERfahrung in Paartherapie, sind ebenfalls qualifiziert in Sexualtherapie. Auch wenn du das nicht im Branchenbuch unter "S" findest. Einfach nachfragen, ob der Therapeut auch Sexualtherapie macht. Oder schon mal Supervision in SExualtherapie erfahren hat. (= Begleitung/ Überwachung durch erfahrenen Kollegen).
Zum Thema Kostenübernahme: schau mal diesen link an:
http://www.dgsmt.net/index.php option=com_content&task=view&id=40&Itemid=70
Überhaupt: www.dgsmt.net ist da nicht uninteressant.

Diese Fach-Gesellschaft: http://www.dgfs.info/page11.htm hat eine Liste von qualifizierten Sexual-Therapeuten.
Psychotherapeuten in deiner Nähe findest du über die KV (=Kassenärztliche Vereinigung) deines Bundeslandes. Also nach KV Sachsen oder wo auch immer googeln.
Frage auch deinen Hausarzt / deinen Urologen. Die kennen die Situation vor Ort wahrscheinlich am besten. Auch mögliche Anlaufstellen: Pro Familia. Wildwasser e.V. und ähnliche Gruppen, die eigentlich in erster Linie sich für möglichen sexuellen Missbrauch zuständig fühlen. Sie kennen aber womöglich den Ansprechpartner, den du suchst!

Viel Erfolg! Herzliche Grüße
Dr. Mischa Beha, Frauenärztin

Antworten