Johanniskrautextrakt

... für fachfragen an mediziner

Moderatoren: MadMax2587, dieÄrztin

Antworten
Uncharted1984
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Sa Nov 28, 2009 10:48 am

Johanniskrautextrakt

Beitrag von Uncharted1984 » Mi Feb 03, 2010 11:22 am

Hallo,
ich habe einige fragen bezüglich johanniskraut.Ich nehme seit 2 Wochen neuroplant aktiv.Habe keinerlei Nebenwirkungen heißt also ich vertrage es gut.
Eine kleinigkeit wäre da noch undzwar steht in der packungsbeilage das man Sonnenbäder und Sonnenbank meiden soll.
Meine Frage gilt das nur für sonnen empfindliche Haut oder generell für jeden ? Den ich bin ein eher dunkler hauttyp und solange ich denken kann hatte ich nie nen Sonnenbrand aber verbringe mein Urlaub 2mal im Jahr im süden.
Würde gerne mal wiedr unter die Sonnenbank aber mochte im Nachhinein nicht irgendwelchen Hautausschlag bekommen.

MfG uncharted
:-D

abcde
User
Beiträge: 74
Registriert: So Dez 27, 2009 1:19 pm

Beitrag von abcde » Mi Feb 03, 2010 1:51 pm

Hey!

Kann dir leider nichts zu deiner Frage sagen, mich würde aber interessieren wie sich das Johanniskraut bezüglich der VE auswirkt?
Hast du schon Erfahrungen gemacht oder wartest du erst bis die 3Wochen rum sind?

Danke...weiterhin gutes gelingen...grüße

Uncharted1984
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Sa Nov 28, 2009 10:48 am

Beitrag von Uncharted1984 » Mi Feb 03, 2010 2:10 pm

Hi,
also bisher kann ich keine Veränderung wahrnehmen.
Werde noch dritte Woche abwarten und gerne berichten wie sich das weiter entwickelt.
Eine kleine Veränderung ist das ich nich gleich explodiere beim Vorspiel aber das ganze wie gehabt nach 5-6 stößen vorbei ist...
:-D

Benutzeravatar
dieÄrztin
Moderatorin
Beiträge: 18
Registriert: So Jun 07, 2009 7:07 pm
Wohnort: Amberg

Beitrag von dieÄrztin » Mi Feb 03, 2010 3:12 pm

Hallo uncharted,
die Lichtempfindlichkeit ist größer: Sonnenbrände entstehen leichter.
Wenn du schon ins Sonnenstudio gehen musst, wähle eine geringere INtensität/ Zeit als gewohnt. Deine Haut wird vielleicht empfindlicher reagieren als sonst. Dies betrifft zwar vor allem helle Hauttypen, aber sei einfach etwas vorsichtiger als sonst!
Grüße, Mischa Beha
Dr. Mischa Beha, Frauenärztin

abcde
User
Beiträge: 74
Registriert: So Dez 27, 2009 1:19 pm

Beitrag von abcde » Di Feb 16, 2010 11:43 am

Hallo zusammen!

Hat jemand etwas neues bezügliche der Johanniskraut Einnahme zu berichten?!

Würde mich freuen...viele Grüße

catwalk
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa Jul 30, 2011 11:02 am

Beitrag von catwalk » Mo Aug 22, 2011 11:36 am

Hi!
Ich habe mir heute Neurapas Balance gecheckt.

Tja und ich habe da ein Dosierungsproblem....da ich nicht depressiv bin, "nur" VE habe. Wieviel von den Tabletten sollte ich mal zum Start probieren?

Ich bin nämlich von der Haut nicht empfindlich (vertrage fast jede Creme), allerdings vom HAUTTYP schon ohne verstärkte Lichtempfindlichkeit ziemlich sonnenbrandgefährtet.

Einige haben ja schon Erfahrung mit Johanniskraut, wieviel (in mg) habt ihr den genommen?
vidi, vici, veni

Streuner
Poweruser
Beiträge: 120
Registriert: Sa Mai 15, 2010 4:01 pm

Beitrag von Streuner » So Sep 18, 2011 6:19 am

Also ich hab mal Johanniskraut genommen als ich mit dem Rauchen aufgehört habe um der Depression durch den Entzug vorzubeugen. Allerdings war ich nicht konsequent genug um es über den Zeitraum hinaus einzunehmen ab dem es angeblich anfängt zu wirken. Ich hab das mit dem Rauchenaufhören und den damit verbunden Stimmungsproblemen dann auch so geschafft. Glücklicher Weise, denn es war auch damals auch so schon eine schwierige Zeit emotional gesehen. Ich kann mir aber vorstellen, dass es mir einiges erleichtert hätte.

Im Bezug auf VE kann ich mir denken, dass es die Depression bezüglich Enttäuschungen und Rückschlägen auffängt. Also zumindest als 'Krücke' dienen kann bei der Lösung des Problems.
"Alles mit der Hand sprach der Praktikant!
Kind und Kegel kennt die Regel.
Gevögelt werden ist nich schwer,
selber vögeln aber sehr!"

Guru Guru - Electric Junk

anonymous1
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 08, 2013 8:55 am
Wohnort: NRW

Beitrag von anonymous1 » Mi Jan 09, 2013 10:10 am

Habe mir auch grade mal Johanneskrautextrakt bestellt und bin mal gespannt,was es so bringt.
Mein Plan ist jetzt mein Problem mit start/stopp trchnik (mit Freundin),pc muskeltraining,johanneskraut und speziellen Kondomen in den griff zu bekommen.

anonymous1
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 08, 2013 8:55 am
Wohnort: NRW

Beitrag von anonymous1 » Mi Jan 09, 2013 12:30 pm

anonymous1 hat geschrieben:Habe mir auch grade mal Johanneskrautextrakt bestellt und bin mal gespannt,was es so bringt.
Mein Plan ist jetzt mein Problem mit start/stopp trchnik (mit Freundin),pc muskeltraining,johanneskraut und speziellen Kondomen in den griff zu bekommen.
Und n Termin für n Erstgespräch für ne Psychotherapie habe ich auch grade ausgemacht :)

larani
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi Jun 18, 2014 7:07 am

Beitrag von larani » Mo Jun 23, 2014 10:08 am

Hallo ihr Lieben,

wie die ein oder anderen vielleicht schon mitbekommen habe, habe ich mich hier meines Freundes angemeldet, der gerade ziemlich VE-Probleme hat und wir es bisher nicht allein in den Griff bekommen haben. Da er ziemlich eitel ist, will er sich auch nicht untersuchen lassen, doch habe hier zu diesen Priligy Pillen viele positive Erfahrungsberichte gelesen:
http://www.medipolis.de/priligy-30-mg-f ... 54919.html

Doch die sind rezeptpflichtig und nicht gerade ein Super-Schnäppchen und bevor ich mir die Mühe mache, ihn dazu zu überreden, würde ich gern wissen, ob es einer von euch schon mal ausprobiert hat.
Mit Liebe ist das Erlebnis schöner!

Antworten