austausch

... hier unterhalten sich NUR frauen untereinander!

Moderator: Schnuppe

weibchen74
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Fr Aug 19, 2005 3:06 pm

Beitrag von weibchen74 » Mo Aug 29, 2005 8:02 am

morgen...
ja, genau. das sagte er, er meinte zwar auch, er sei da auch nicht stundenlang in der lage gewesen, gv zu praktizieren. aber länger als bei mir schon. fragte ihn, woran das liegt. ich würde ihn mehr erregen als die anderen frauen. viele seien brett-artig und still, ich halt eher nicht. welches fazit soll ich denn daraus ziehen????
das mit dem schnell zur sache kommen; denke, in den meisten fällen ist es wirklich schöner, sich vorher zeit zu lassen (aber bitte nicht immer :wink: ). das langsame miteinander schlafen muss ich wohl noch genießen lernen, ist ungewohnt für mich, aber tantrischer sex hat ja auch nichts mit eile zu tun und muss ganz klasse sein.... :P

Leitkuh
User
Beiträge: 27
Registriert: Mo Jul 11, 2005 5:47 am

Beitrag von Leitkuh » Mo Aug 29, 2005 11:45 am

hi weibchen,

hmm, also so wie er das sagt, ist es wohl eher als kompliment zu verstehen, oder?! oder will er lieber eine brett-frau und dafür längeren sex?! wie lange seid ihr denn zusammen? vielleicht löst sich das problem von alleine, wenn er beginnt, dich langweilig zu finden :D nein, im ernst: das ist doch ein gutes zeichen, dass er dich aufregender findet als seine bisherigen frauen. dass es dann schneller vorbei ist, dafür müsst ihr wohl eine lösung finden, die euch beiden gefällt. mit tantra-tantra-zeugs kenn ich mich nicht aus. ich habe auch keine lust, vor dem sex eine anleitung zu lesen :-) aber ich finds langsam super :-))

Schnuppe

Beitrag von Schnuppe » Mo Sep 12, 2005 6:37 pm

Hallo Ihr Mädels :)

Die Sache mit dem "reden" für Männer mit diesem Problem immer ein sehr heikles Thema, wie ich auch selber feststellen musste :( Aber ich kann sie da auch sehr gut verstehen. Wer redet schon gerne über so ein ( unangenehmes ) Problem. Wobei ich nicht wirklich sagen muss, das es unbedingt ein Problem ist. Man muss halt schauen, was man daraus macht.
Mein Freund und ich sind jetzt seit fast 1 Jahr zusammen und im Gegensatz zu Euch ( teilweise ) haben wir da noch nicht die Lösung gefunden. Wobei ich sagen muss, das wir eine sehr enge Bindung haben, wenn wir uns auch nur am WE sehen können. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt !!! Er redet darüber noch immer nicht wirklich gerne und ich versuche es auch zu vermeiden ihn in irgendeine Bedrängnis zu bringen, wobei ich ehrlich zugeben muss, das es nicht einfach ist einfach mal seinen Mund zu halten, wenn man nach dem missglückten Sex weinend im Kissen liegt :cry: es tut halt sehr weh...

Seine Version der Sache liegt dabei, das er als Jugendlicher beschnitten worden ist, weil er eine Entzündung am Penis hatte, ihm zuviel Vorhaut abgenommen wurde und seit dem schon kurz nach dem eindringen kommt. Meiner Meinung nach, denke ich eher das es ein psychisches Problem ist ?! Mehr hat er mir darüber nie erzählt. Mittlerweile hab ich es soweit geschafft, das er seit 3 Monaten dabei ist sich das Buch über die HP durch zu lesen *g* aber einen gang zum Urologen oder mit mir zu einer Sexualtherapeuten lehnt er strickt ab.

Ich sag Euch ganz ehrlich, es ist echt nicht immer einfach und manchmal hab ich mich gefragt, warum ich das so mit mache, aber ich liebe ihn so sehr, das ich ihn deswegen nie, nie im Stich lassen würde um mir eine andere Beziehung zu suchen. Ich meine, sowas lass man es mal so negativ sein, wie man will stärkt auch die Beziehung ungemein.

Seid gegrüsst

Schnuppe

Leitkuh
User
Beiträge: 27
Registriert: Mo Jul 11, 2005 5:47 am

Beitrag von Leitkuh » Mo Sep 12, 2005 7:01 pm

hey schnuppe :-)

also, wir führen auch eine fernbeziehung und sehen uns nur etwa alle 2 wochenenden. ich kann dich gut verstehen. man freut sich so furchtbar aufeinander und würde am liebsten sofort und lang und die ganze nacht...
also, ich kann dir nur ein paar aufbauende worte mit auf den weg geben :-) du sagst du liebst ihn und all deine worte sprechen dafür. ich denke, das sind mit sicherheit die besten voraussetzungen für eine lösung des problems. unterstütz ihn weiterhin bei dem, auf das er selbst kommt. und an die sachen, auf die er nicht selbst kommt, mach ihn vorsichtig aufmerksam. wenn er schon die HP und das buch liest, ist doch schon mal ein riesen schritt getan. der rest kommt auch noch.

also, weiter so, nicht die geduld verlieren und vor allem: nicht aus enttäuschung weinen, das macht ihn nur noch mehr fertig. es liegt nicht an dir und es hilft euch beiden nicht, wenn er sich auch noch schlecht fühlt nach dem sex.

liebe grüße

Q

Schnuppe

Beitrag von Schnuppe » Di Sep 13, 2005 4:42 pm

Hallo Kuh...

ja, Du hast recht mit dem, was Du sagst :wink:
Es ist wirklich nicht immer leicht und wirklich schaffen kann man es auch nur zusammen

Ich würde auch so gern viel öfter mit ihm intim werden, aber er lässt es aufgrund der Sache ungern zu. Meistens werden wir nur 1 x am We intim.

Es ist noch gar nicht so lange her das er deswegen bitterlich angefangen hat zu weinen und da hat er mir richtig sein Herz ausgeschüttet. Das er jedesmal Versagensängste hat und es ihm so unendlich leid tut, wenn er danach in mein Gesicht schaut und eigentlich Kummer darin sieht. Das ihn die Sache selber sehr stark belastet und es ihn "ankotzt" Ich kann es schlecht verbergen und Tränen möchte ich auch nicht zurück halten, wenn mir danach ist. Ehrlichkeit ist doch das wichtigste. Wir nehmen uns dann meist sehr lange in den Arm.Ich hab auch immer so das Gefühl, er meint, das ich sofort mehr will, wenn ich anfange ihn zu streicheln. Dann habe ich ihm erst einmal erklärt, das ich es gerne mache ohne irgendwelche Hintergedanken zu haben.

Er gibt sich bei mir auch sehr viel Mühe und versucht mich immer lange zu verwöhnen, aber das haut bei mir leider nicht so recht hin. Ich kann es mir selber auch nicht recht erklären, denn wenn ich mich selber befriedige habe ich immer einen Höhepunkt. Es ist wohl eher so, das ich mich zu sehr darauf verkrampfe und ich denke, ich muss ihm im Bezug auf meinen Körper offener sein und auch sagen, wo er mich anfassen muss.

War es bei Dir zu anfang auch so ähnlich ? Manchmal war ich echt schon am verzweifeln

Lg Schnuppe

Leitkuh
User
Beiträge: 27
Registriert: Mo Jul 11, 2005 5:47 am

Beitrag von Leitkuh » Di Sep 13, 2005 5:01 pm

Hey Schnuppe!

Das kenn ich alles :-)

Also, bei uns war es so, dass er es mir gleich gesagt hat. Wir haben am Anfang verschiedene Sachen probiert. Er kam immer beim ersten Mal fast unmittelbar wenn ich ihn überhaupt nur berührt habe. Wir hatten auch erst mal gar keinen Geschlechtsverkehr, sondern haben uns nur gegenseitig mit der Hand oder oral befriedigt. Ich hatte damals das Gefühl, er will nicht mit mir schlafen. Später hat er mir auch gesagt, dass er Angst davor hatte, es könnte nicht schön werden beim ersten Mal. So war es auch. beim ersten Mal gings ruck zuck und er war sehr frustriert hinterher.
Wir haben dann nach und nach verschiedene Tipps, die ich auf dieser Seite gefunden habe, ausprobiert. (Start-Stopp, Spray). Das Spray hat nicht gewirkt, aber Start-Stopp war ein echter Erfolg.
Mittlerweile haben wir auch festegestellt, dass wir, wenn wir am Anfang eines Wochenendes miteinander schlafen und er beim ersten Mal schnell gekommen ist, einfach weiter machen können. Er bekommt sofort danach wieder eine Erektion und für mich ist es nur eine kleine Unterbrechung. Die zweite Runde dauert dann richtig, richtig lang :-)
Die weiteren gemeinsamen Tage, die wir meistens im Bett verbringen :-) laufen dann völlig unkompliziert. Wir haben mittlerweile eigentlich (abgesehen von dem kleinen Trick beim ersten Mal) ganz normalen Sex.

Bei uns war es aber von Anfang an so, dass wir sehr offen miteinander gesprochen haben. Ich habe ihm sehr deutlich gezeigt, was er mit seinen Händen anstellen muss, um den gewünschtn Effekt zu erzielen :-) Da kommst du wohl nicht drum rum. Ich kann gut verstehen, dass es dir schwer fällt, ihm das zu sagen oder zu zeigen. Ich finde es auch blöd, ständig zu sagen "rechts, links, fester" oder ihm womöglich die Hand zu führen :-) Ich kann dir als Tipp empfehlen: schreibs ihm :-) Eine nette email oder noch besser irgendwo in einem chat, wo er sofort reagieren kann, wirkt manchmal wunder!

So wie du das beschreibst, versteht ihr euch doch ansonsten bombig. Ihr seid so verliebt, da ist das doch nur ein winzig kleiner Schritt. Trau ich einfach, er lässt sich bestimmt davon anstecken :-)

Benutzeravatar
Schnuppe
Moderatorin
Beiträge: 1174
Registriert: Di Sep 13, 2005 4:55 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Schnuppe » Di Sep 13, 2005 5:58 pm

Hallo Kuh...

Ja, es ist wahrhaftig nicht einfach und selbst wenn man sich sehr verbunden fühlt so wie wir und ich kann mir wirklich keinen besseren Freund vorstellen, ist es doch für mich ein kleiner Hürdensprung ihm zu zeigen, wo er mich anfassen muss, wobei ich sonst wirklich sehr offen bin. Es ist mir nicht unbedingt peinlich, aber komisch ist es schon ein bissel ,o) Aber Samstag bringt er ja ne Flasche Wein mit *g*

Nun ja, ich hab schon festgestellt, das er im Buch liest. Der Lupensex z.B ( es kam von ihm ) hat eigentlich ganz gut für unsere Verhältnisse von der Dauer her geklappt und ich fand es echt schön. Ich hatte daran gar nicht mehr gedacht, bis ich gestern mal wieder auf die HP hier gegangen bin und es gelesen hab.

Was Du geschrieben hast, erst mal den Sex sein zu lassen und sich gegenseitig zu befriedigen, daran hatte ich dann auch schon mal gedacht...Ich denke, darauf werde ich auch noch mal zurück kommen.

Schön ist es nur, das es hier nun auch ein Forum für Frauen untereinander gibt. Denn es ist ja schon ein gewaltiger Unterschied, mit einer Frau zu schreiben, als mit einem Mann, der es ja nun aus einer ganz anderen Sichtweise sieht

Lg Bea
Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es Ihnen geben ? Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so rasch bei der Hand. J.R.R Tolkien
www.peta.de

janjo
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 14, 2005 9:23 am
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von janjo » Fr Okt 14, 2005 10:02 am

Hallo all ihr lieben,

bin neu hier und habe mir gerad eure beiträge durchgelesen.
ich finde es schön, dass es hier eine "plauderecke" für uns mitbetroffene frauen gibt, wo das problem mal aus der weiblichen sichtweise unter die lupe genommen wird :wink:
ich selber bin zwar zZ solo, habe aber einen sehr sehr lieben ex-freund- der nach wie vor der beste freund meines lebens ist- und der auch unter VE leidet. habe mich heute im net einfach mal auf problemsuche begeben und bin so hier gelandet. und hoffe, dass ich ihm so bei unserem problem helfen kann.
ich hab festgestellt, dass eure beiträge hier irgendwie mut machen, auch wenn es mal rückschläge gibt.
leider habe ich bei uns feststellen müssen, dass das mit der flasche leckerem wein bei ihm nicht hilft und auch der oralsex vorab nix ändert, zumal sich das problem bei ihm nur beim GV einstellt. vielleicht habt ihr ja ein paar tips für mich.wäre echt lieb
gruß judith

Erster
User
Beiträge: 22
Registriert: Fr Sep 30, 2005 7:49 am
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Erster » Sa Okt 15, 2005 1:24 pm

Hallo Judith,

die partnerINNEN scheinen alle das tolle Wetter zu genießen oder sostwie beschäftigt zu sein. Du hast deinen Beitrag auch an einen sehr langen Thread angehängt. Vielleicht hat's deshalb bisher keine gelesen. Deshalb schreib ich einfach mal was.

In dem neuen Thread "Kann es sein??" unter "vorzeitige ejakulation" hat eine Partnerin nicht dieselben aber ähnliche Fragen gestellt wie du. Dort habe ich etwas zum Thema geschrieben. Vielleicht können wir dort gemeinsam weitermachen. Zum Wochenanfang werden dann wohl noch andere dazukommen.

Gruß
Fred

Gast

Beitrag von Gast » Mo Okt 17, 2005 6:17 pm

Hallo Judith,

ich stimme Dir da voll und ganz zu, so manche Beiräge machen hier wirklich Mut.
Mit dem Wein hat bei uns auch nichts gebracht, außer dass ich total müde wurde :wink: .

Ich glaube einen ultimativen Tip, der garantiert funktionieren wird, darfst du hier nicht erwarten, schließlich ist es dafür zu individuell.
Aber man kann sich ja mal darüber austauschen was man/frau so alles ausprobieren könnte
Wir haben es zum beispiel mit sehr viel Romantik versucht. Wir haben gemeinsam gebadet, ein Gläschen Sekt getrunken (nur für den Flair), liese Musik gehört und uns sehr viel Zeit füreinander genommen. Ob es nun ein Bad, oder etwas anderes ist, ich denke es kommt hauptsächlich darauf an, dass Ihr Euch Zeit füreinander nimmt, kein Druck, oder Stress aufkommen lassen.
Mein Freund meinte einmal zu mir, dass es ihm sehr geholfen hat, dass es nicht immer unbedingt zum GV kommen musste. Wir haben manchmal einfach nur gekuschelt, uns gestreichelt und geküsst, das war sehr intensiv und absolut ohne Erwartungshaltung, das war sehr schön.

Versucht es doch einmal, ich drücke uch die Daumen :)

Gast

Beitrag von Gast » Fr Okt 21, 2005 6:39 pm

Hallo Judith ...

Heiße Dich hier willkommen :)
Kann mich Deinem anschließen. Die Seite hier ist top *Gruß an Carsten* :wink:
Wobei das Forum für Frauen nur langsam ins rollen kommt. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut ( in 1 Nacht allerdings abgebrannt )

Hmm.. Judith.. was Dein Problem angeht.. Weiß nicht, ob ich Dir da einen "Rat" geben kann. Es gibt ein Spray, nennt sich Xylocain. Bekommst Du auch Rezeptfrei in der Apotheke. Das nimmt man eigentlich zur lokalen Betäubung im Mund. Piercer verwenden es auch oft. Es betäubt dann die Stellen, die Du damit einsprühst. Es gibt hier viele, die darauf schwören. Bei uns hat es allerdings auch noch keine Wirkung gezeigt. Aber Übung macht den Meister :wink: Aufgeben gilt hier nicht ! Und ein mal ist kein mal ;o)

Lg Bea

Benutzeravatar
carsten
Webmaster
Beiträge: 1962
Registriert: Mo Mär 31, 2003 1:23 pm
Wohnort: rabenau
Kontaktdaten:

Beitrag von carsten » Fr Okt 21, 2005 7:10 pm

hi,
*Gruß an Carsten*
gruß zurück! 8)

gibt´s auch hier: xylocain-spray .

@judith: ansonsten schon mal die zeitlupentechnik probiert?

lg

carsten

roro
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So Apr 18, 2010 12:30 pm

Beitrag von roro » So Apr 18, 2010 1:43 pm

weiß nicht ob der thread noch gelesen wird, weil das ist lang her dass da jemand was geschrieben hab. aber vielleicht ist das hier ja wieder ein anstoß.

also ich bin auch neu hier, und auch relativ frisch in unserer beziehung und das thema ist komplett neu für mich.

ich komm mir ganz komisch da so offen drüber zu schreiben, aber naja.

also mein freund und ich wir sind noch nicht lange zusammen, erst ca 2 monate. für mich ist das nach 2jahren wieder meine erste beziehung (mit dem mann davor war ich 3jahre zusammen). für ihn ist es die erste wirklich richtige beziehung überhaupt...und ich glaub das ist auch das problem.

ich glaub er spürt einen ziemlich hohen erwartungsdruck, weil ich eben, nach 3jahren beziehung auch mehr erfahrung in beziehungsdingen und auch im bett hab.

unser sexualleben:
in unserer ersten nacht ist er nach ca 15sekunden oraler befriedigung gekommen - hat gesagt es war ihm noch nie sowas so peinlich - hat sich weggedreht und den restlichen abend geschwiegen
es ist egal ob er zum ersten oder zum fünften mal kommt, er kommt immer gleich schnell
wirklich zum GV ist es erst 2 mal gekommen, und da war nach ca 30sekunden schluss
er ist wahnsinnig bemüht und versucht mich so gut wie möglich sonst auf meine kosten kommen zu lassen - ich hab immer das gefühl dass er ein schlechtes gewissen hat

auch wenn wir nicht im bett sind, also wenn ich ihn einfach so lange anschau sagt er oft ich mach ihn nervös.

ich fühl mich so in der zwickmühle, weil ich will ihm im bett zeigen wenn mir was gefällt - und genau dann wird er unsicher und tapsig - und wenn ichs ihm nicht zeig gibt er hier uns da auf weil er das gefühl hat "es wird eh nix"

keine ahnung was ich machen soll - und keine ahnung was eigentlich meine fragen sind - es hat nur irgendwo mal raus müssen - vielleicht muss ich uns einfach mehr zeit lassen - nur bin ich so wahnsinnig verliebt in ihn mit jeder faser meines körpers und ich will auch jede faser seines körpers genießen udn spüren und da gehört nun auch mal sex dazu . . .

alles liebe, roro

erdbeerfeldheld
Poweruser
Beiträge: 343
Registriert: Do Nov 19, 2009 7:34 pm

Beitrag von erdbeerfeldheld » Mi Apr 21, 2010 2:53 pm

mhm, dann werden wir das thema mal wiederbeleben!

interressant wäre dabei noch euer beider alter!
aber wenn du sagst er habe nie eine Beziehung gehabt, dann wird es erstmal die nervösität sein.. ich weis es nicht... ich denke in weiteren zwei monaten kann man das genauer sagen, obs VE ist oder einfach nervöse vorfreude!

mfg

roro
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So Apr 18, 2010 12:30 pm

Beitrag von roro » Mi Mai 05, 2010 8:25 pm

also er is 25, ich bin 21.
was vielleicht auch noch interessant ist zu wissen: er ist beschnitten. ich weiß nicht ob das empfindlicher auf berührungen macht.
mittlerweile haben wir jeden tag 1-2 mal sex, es dauert aber eben nie lang. nach 30sekunden ist schon die luft draußen und das wird irgendwie frustrierend...
leider glaub ich meiner ersten theorie, dass es eben nur die nervosität und vorfreude ist, langsam nicht mehr - weil er jetzt schon recht selbstsicher mit mir um geht.
. . .

Antworten