neues problemchen

... hier unterhalten sich NUR frauen untereinander!

Moderator: Schnuppe

binchen
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo Jun 09, 2008 1:37 pm

neues problemchen

Beitrag von binchen » Fr Aug 22, 2008 1:25 pm

hallo zusammen

mein freund und ich arbeiten wacker an der VE - und machen auch super vortschritte. Je nach dem, wie fit er ist (sehr müde oder ausgeschlafen) resp. wie lange seine letzte ejakulation her ist, schaffen wir schon bis zu 10 minuten :lol:

wir versuchen auch hie und da mal stellungen aus. wir sind leider beide eher unerfahren und nun stellt sich ein ganz neues problem ein: es klappen nicht alle stellungen. die normale missionars-stellung geht bestens, dogie-style klappt auch und wenn er sitzt und ich mich mit dem rücken zu ihm auf seinen schoss setze, klappts auch. aber wenn er auf dem rücken liegt und ich über ihm kniehe, dann kommt er irgendwie nicht in mich rein. wir haben schon vieles ausprobiert. angesichts dessen, dass alles andere klappt, werdet ihr wohl denken "wieso stellt die sich so an?" aber mir liegt sehr viel an dieser stellung. ich sehe ihn gerne an, wie sich seine erregung steigert, und ihm geht es genau so. er möchte sich mir gerne ganz hingeben, mich die kontrolle haben lassen, aber dabei in der lage sein, die vorzüge des face-to-face zu geniessen.

habt ihr mir tipps, wie wir das hinkriegen könnten?

grüsse, binchen

Benutzeravatar
Tinchen
Poweruser
Beiträge: 190
Registriert: Sa Sep 22, 2007 8:42 am

Beitrag von Tinchen » Fr Aug 22, 2008 2:12 pm

ich kann mir eigentlich gar nicht vorstellen, welche Probleme es bei dieser Stellung geben soll?????????
das ist doch eine der angenehmsten und unkompliziersten überhaupt, wenn mal davon abgesehn anscheinedn für VE nicht so geeignet, weil sie die meisten Männer einfach zu sehr antörnt.......

Benutzeravatar
Emily
User
Beiträge: 31
Registriert: Fr Aug 01, 2008 2:12 pm

Beitrag von Emily » Fr Aug 22, 2008 2:54 pm

Vielleicht bist Du zu sehr auf den Knien, und solltest Dich eher wie "setzen" ?! Ansonsten sehe ich es wie Tinchen: simple Stellung.
Was genau klappt denn nicht?

binchen
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo Jun 09, 2008 1:37 pm

Beitrag von binchen » Fr Aug 22, 2008 3:05 pm

naja, ich habe das gefühl, er dringt nicht ganz in mich ein, resp. er rutscht raus. dabei bewege ich mich oftmals kaum..

Benutzeravatar
Emily
User
Beiträge: 31
Registriert: Fr Aug 01, 2008 2:12 pm

Beitrag von Emily » Fr Aug 22, 2008 3:08 pm

Evtl. liegt es daran, das seine Erektion nicht stark genug ist ? Oder versuche mal den PC Muskel anzuspannen...

binchen
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo Jun 09, 2008 1:37 pm

Beitrag von binchen » Fr Aug 22, 2008 3:14 pm

das mit der erektion habe ich mir eben auch schon gefragt... aber dann würde es ja auch nicht klappen, wenn wir die selbe stellung nur ich mit dem rücken zu ihm machen.. oder?

Benutzeravatar
carsten
Webmaster
Beiträge: 1962
Registriert: Mo Mär 31, 2003 1:23 pm
Wohnort: rabenau
Kontaktdaten:

einkreisen

Beitrag von carsten » Fr Aug 22, 2008 6:40 pm

hi,

dein "problem" muß man einkreisen:

- fühl mt den fingern ob er, wenn er in dir ist, eine wirklich feste erektion hat ( oder ob er unsicher wird und diese nachlässt )
- versuch, etwas mehr vorn oder hinten zu sitzen
- beuge deinen oberkörper beim eindringen nach vorn und "schieb" dich dann komplett über seine erektion
- wenn du dich bewegst: beweg dich eher auf und ab ( auf den penis bezogen ), nicht nach vorn und hinten ( auf und ab stimuliert ihn mehr, vor und zurück eher sie und das kann seine erektion geringer werden lassen, auch ist die gefahr des rausrustchens so höher )

schreib doch mal, was ihr probiert habt.

gruß

carsten

Benutzeravatar
Tinchen
Poweruser
Beiträge: 190
Registriert: Sa Sep 22, 2007 8:42 am

Beitrag von Tinchen » Di Aug 26, 2008 6:57 am

[quote="binchen"]naja, ich habe das gefühl, er dringt nicht ganz in mich ein, resp. er rutscht raus. dabei bewege ich mich oftmals kaum..[/quote]

Das kenne ich auch, aber da war die Errektion nicht stark genug .......und ich zu wild, aber das Anspannen des PC Muskels bringt auf alle Fälle was, und vor aleem ihm jede Menge Genuß...........
allerdings komme ich dazu gar nimmer..........weil´s einfach zu schnell vorbei ist.........

Benutzeravatar
Tinchen
Poweruser
Beiträge: 190
Registriert: Sa Sep 22, 2007 8:42 am

Beitrag von Tinchen » Di Aug 26, 2008 2:44 pm

noch eine kleine Anmerkung, versuch doch mal deine beine unter seinen Oberschenkeln zu verschränken..........ist blöd, weiß jetzt nicht wie ich s erklären soll. Also wenn du auf ihm sitz, dann winkle deine Waden so ab und schieb sie unter seine Oberschenkel.als wenn du dich im Schneidersitz hinsetzt............jedenfalls hebt das sein Becken etwas an...........er dringt tiefer in dich ein und du kannst, wenn du denn PC Muskel richtig einsetzt sein bestees Stück mit Deiner Vagina massieren................anspannen beim Stossen, losslassen beim zurückziehen..............das erfordert allerding ein bissel Übung............
Das hat mit einem EX sensationell geklappt, allerdings habe ich das bei meinem Freudn nur ein einziges mal praktiziert und er kam sofort und exploxionsartig.............also lass ich dass im Moment lieber sein............

binchen
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo Jun 09, 2008 1:37 pm

Beitrag von binchen » Mi Aug 27, 2008 1:48 pm

hallo zusammen

danke für die guten tipps. leider kommen wir z.z. selten dazu, etwas auszuprobieren... wir sind beide etwas eingespannt und sehen uns selten.

also, ausprobiert haben wir schon einiges. z.b. ob es einen unterschied macht, ob er sitzt oder liegt. ich hab auch schon versucht, mich mit dem rücken zu ihm zu drehen, um den winkel ev. zu verändern, auch das erfolglos. dann haben wir uns mal ein kleines sofakissen gekrallt und ihm unter das becken geschoben, auch das hat leider keine abhilfe gebracht.

ich denke schon, dass es ander stärke der erektion liegt. das problem ist, dass er eben nur dann hart genug wird, wenn er kurz vor dem orgasmus ist. wenn wir lange zeit keinen sex mehr hatten ist seine VE ja auch wieder sehr ausgeprägt. dann kommt er kurz nach oder während dem eindringen und dann klappts auch mit mir oben.

ich werde aber sicherlich mal eure tips ausprobieren. kann gut sein, dass ich mich zu sehr vor-und zurück schiebe, weil das mich mehr stimmuliert, dadurch aber seine erektion mildere..

mal schauen, ob diese stellung sich mit der VE verträgt, oder nicht *hoff*

Benutzeravatar
Tinchen
Poweruser
Beiträge: 190
Registriert: Sa Sep 22, 2007 8:42 am

Beitrag von Tinchen » Mi Aug 27, 2008 9:03 pm

das mit dem "sofortigen Abschuß" weil man sich zu selten sieht........das kenn ich auch............und durch´s selten sehn hat kaum Gelegenheit zum Üben..............verdammt wie bekannt kommt mir das alles vor............

Benutzeravatar
Schnuppe
Moderatorin
Beiträge: 1174
Registriert: Di Sep 13, 2005 4:55 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Schnuppe » Mo Sep 01, 2008 5:47 pm

Mich freut´s für euch, dass es nun besser klappt. Finde ich immer wieder schön.
Was vielleicht auch helfen kann ist, wenn ihr in der Missionarsstellung seid, dann versucht euch zusammen in die Reiterstellung zu drehen. Erfordert auch etwas Übung, aber ist eigetlich gar nicht so schwer. Einfach nur mit einem ordentlichen Schwung ;-) So bleibt er in dir und vielleicht vermindert ihr so die Abschlaffung seines Penis.
Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es Ihnen geben ? Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so rasch bei der Hand. J.R.R Tolkien
www.peta.de

Benutzeravatar
Bille
Poweruser
Beiträge: 386
Registriert: So Jul 08, 2007 11:10 am

Beitrag von Bille » Di Sep 02, 2008 10:56 am

Tinchen hat geschrieben:Das hat mit einem EX sensationell geklappt, allerdings habe ich das bei meinem Freudn nur ein einziges mal praktiziert und er kam sofort und exploxionsartig.............also lass ich dass im Moment lieber sein............
Habe das dann auch mal ausprobiert - war dann aber bei ihm auch sofort vorbei. Weil ich dabei auf seine Oberschenkelmuskulatur gedrückt habe, hat das seinen Orgasmus SOFORT ausgelöst. Kam also gar nicht zum massieren. Schade. Lassen wir das also besser.
Was mich dabei auch etwas irritiert ist, daß er auch sonst kaum merkt, wenn ich die Muskeln anspanne. Dabei kostet mich das echt Kraft und wenn ich den Muskel ca. 5-10mal hintereinander angespannt habe, kann ich den irgendwie gar nicht mehr entspannen. Hm. Komische Sache das.

Benutzeravatar
Emily
User
Beiträge: 31
Registriert: Fr Aug 01, 2008 2:12 pm

Beitrag von Emily » Mi Sep 03, 2008 6:58 am

@Bille den Muskel muß man echt trainieren, sonst kommt es bei dem nur gelegentlichen Einsatz, zu leichten Verkrampfungen. Und das ist dann weniger angenehm :cry:

Benutzeravatar
Bille
Poweruser
Beiträge: 386
Registriert: So Jul 08, 2007 11:10 am

Beitrag von Bille » Mi Sep 03, 2008 10:06 am

Emily hat geschrieben:den Muskel muß man echt trainieren
Das habe ich befürchtet! :wink:

In solchen Sachen bin ich leider schrecklich inkonsequent....

Antworten