Der optimale Liebhaber...

... hier unterhalten sich NUR frauen untereinander!

Moderator: Schnuppe

Benutzeravatar
Tinchen
Poweruser
Beiträge: 190
Registriert: Sa Sep 22, 2007 8:42 am

Beitrag von Tinchen » Do Jan 24, 2008 8:44 pm

Schließlich ist das meist der Anfang vom ende, siehste doch an mir.........erst war´s nur das man wieder als Frau begehrt wird und dann kommt alles andere nach.............

Benutzeravatar
Elli
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mi Jan 16, 2008 4:54 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Elli » Fr Jan 25, 2008 1:23 am

Hallo @ all!
Meine Güte, da bin ich ein paar Tage nicht hier (hab mal wieder viel gearbeitet...bin jetzt auch gerade mal wieder auf Dienstreise...) und da sind plötzlich so viele Antworten in meinem Thread! Wahnsinn - danke für eure Resonanz!!! Auf der einen Seite ist es wirklich gut zu sehen, dass man mit so einem Problem nicht allein dasteht auf der anderen: schon traurig...
Auch den Männern bin ich für ihren Beitrag durchaus dankbar, wobei ich da Bille und Schnuppe Rect gebe: ihr habt nicht wirklich verstanden worum es geht. Es geht nicht um die Technik, die Verlängerung des "Aktes" und die Standfestigkeit (außerdem würde ich meinem Mann niemals Viagra zumuten - ich will ihn nicht mit nem Schlaganfall ins KH einliefern müssen!!!), es geht um das Gefühl, um Entspannung in diesem manchmal so leidigen Thema, um die eigene Angst, den Partner mit unseren Erwartungen zu verletzen und dennoch auf unsere Kosten zu kommen! Hierzu gab es mal eine schöne Szene in einem Film. Sie ist nach einem Streit und vielen Tränen frustriert, er fragt, was los ist. Sie sagt: "Ich habe das Gefühl, du siehst mich nicht!" seine Antwort: "Wieso? Ich schau dich doch an!!" Ich denke, dass die Frauen hier an dieser Stelle nicken werden, hm??? :wink:
@zumo: eine Bitte: lass doch bitte jeden für sich entscheiden, wie er mit dem Thema Treue umgeht, wir sind alle schon groß und lieben unsere Partner! Wenn wir das nicht tun würden, dann wären wir wohl kaum hier, sondern auf einer Singleparty... Außerdem: Freisprechen kann sich davon niemand. Du kannst im Vorfeld nicht wissen, wie du reagierst, wenn der Mann, der dir genau das geben kann, wonach du dich so sehr sehnst, vor dir steht, aber du ganz genau weißt, dass deine Zukunft und dein Leben zu hause auf der Couch (wo auch sonst^^) auf dich wartet....
Ach ja: mein Mann hat mich ausgesprochen überrascht: er kam letztens mit einer Tüte aus einem einschlägigen Verbrauchsgütergeschäft :wink: nach hause mit ein paar "Accessoirs" :lol: Anscheinend sind meine Worte wohl doch irgendwie auf fruchtbaren Boden gefallen...
@Schnuppe: wenn wird es bei euch weitergehen???

Liebe Grüße, Elli

Benutzeravatar
Bille
Poweruser
Beiträge: 386
Registriert: So Jul 08, 2007 11:10 am

Beitrag von Bille » Fr Jan 25, 2008 11:35 am

ja Tinchen, da hast du wohl recht. Kann auch der Anfang vom Ende bedeuten.

Aber auch wenn das mal wieder männerfeindlich ist: Es sind doch alle Männer gleich. und jede Beziehung verliert nach 10 Jahren ihren Reiz. Warum sollte ich den Mann den ich liebe verlassen, um dann in 10 Jahren wieder so dazustehen? Neue Besen kehren gut, so ist das nunmal.

@Elli: anscheinend stehen die Sterne momentan gut, hatte gestern eine prima nacht :D Bin mir nach solch einer Nacht sicher, daß wir das doch noch hinkriegen.

Angel
User
Beiträge: 54
Registriert: Mo Aug 27, 2007 4:37 am

Beitrag von Angel » Fr Jan 25, 2008 12:42 pm

toll, bille ich freu mich für dich :P
und gleich guck ich verschämt zu boden, weil mich der neid doch ein wenig sticht :oops:

Benutzeravatar
Elli
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mi Jan 16, 2008 4:54 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Elli » Sa Jan 26, 2008 12:30 am

@Bille: na, dann will ich mal morgen abend frohen Mutes wieder heim fahren und hoffen, dass auch meine Sterne noch ein bisschen durchhalten!! :-)) Schönes Wochenende!! :lol:

Benutzeravatar
Schnuppe
Moderatorin
Beiträge: 1174
Registriert: Di Sep 13, 2005 4:55 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Schnuppe » Sa Jan 26, 2008 9:57 am

Auch, wenn mich manche ( Männer ) ohrfeigen würden, so ist es doch schon oft bewiesen worden, dass Seitensprünge die Beziehung beleben können, nicht müssen. es hört sich vielleicht seltsam und auch komisch an, aber ich finde, es gibt gesunde und wirklich fiese Seitensprünge...
Auch ich bin schon betrogen worden, also auch ein gebranntes Kind, aber im Nachhinein betrachtet hat mein damaliger Freund mir damit einen Gefallen getan. Die Beziehung lief schon nicht mehr gut und ich hatte einfach nicht den Mumm den Schlußstrich zu ziehen, vielleicht auch aus Angst wieder alleine da zu stehen.
Natürlich hat es keiner verdient, aber wie Bille schon mal schrieb, braucht eine Frau eigentlich 6 Männer und ich kenne nur sehr, sehr wenige Beziehungen, wo Frau oder Mann wirklich sagen kann : Ich bin zu 100 % in allen Bereichen glücklich und zufrieden und das auf Dauer.
In meiner Beziehung läuft auch alles wunderbar bis auf das Thema Sex und ich kann mit 100 % Wahrscheinlichkeit sagen, dass sich dies wohl auch nie ändern wird. Dafür ist mein Freund einfach zu sehr in seiner Meinung und seinem Handeln festgefahren. Auch ich kann mich nicht davon freisprechen, dass nicht doch irgendwann der Moment kommen kann, wo ich für Nächte in andere Hände falle.
Elli´s Auszug auf eine Szene in einem Film ist einfach genau treffend. Manche Männer wachen auf und verstehen, was die Frau ihnen schon seit langem sagt und manche werden es nie tun.

Ich möchte aber auch nochmal auf den Umgangston hier aufmerksam machen. Jeder hat seine Meinung und die soll er auch beibehalten und vertreten, aber die Wortwahl ist auch ein entscheidener Punkt um vernünftig diskutieren zu können.
Viele die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es Ihnen geben ? Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so rasch bei der Hand. J.R.R Tolkien
www.peta.de

Antworten