Eine Neue im Bunde!

... hier unterhalten sich NUR frauen untereinander!

Moderator: Schnuppe

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Eine Neue im Bunde!

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 9:54 am

Hallo zusammen,
lese hier schon einige Zeit mit und dacht mir ich gesell mich jetzt auch mal dazu! Bin im Moment grad kurz davor meine Ehe zu kappen, weil ich einfach nicht mehr kann und will! Wie Ihr euch ja denken könnt, haben wir die selben Probleme wie die meisten hier! Blöde Aussage!
Kurze Zusammenfassung:
Mein Mann und ich (haben beide bereits eine gescheiterte Ehe hinter uns) kennen uns jetzt seit zweieinhalb Jahren und sind seit eineinhalb Jahren verheiratet! Das mit der VE war bei ihm immer schon so, außer bei Frauen die er so zwischendrin mal hatte! Wir reden schon über dieses Thema soweit er es zulässt. Ich bin eigentlich ein verständnisvoller Mensch und habe wirklich versucht uns zu helfen indem ich mich informierte, mit ihm zig Gespräche führte, mich ihm angepasst habe, auf Ihn einging wenn er im Bett die Start/Stopp Methode( ist das einzige was er regelmäßig versucht seit eineinhalb Jahren), aber irgendwie versucht er sich immer aus der Affäre zu ziehen um sonst nichts tun zu müssen! Ich kann soweit mit der VE leben, aber so ein oder zwei mal im Monat wärs doch toll mal länger als 3 Minuten was vom Sex zu haben!
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 10:03 am

Mein Problem ist, daß er meine Bedürfnisse fast vollständig ignoriert, er zieht seine Bedürfnisse durch und fertig! Im Bett siehts allgm. ungefair so aus: 5-10 Min. streicheln(allgm.), 3 Min GV, fertig!
Es kommt höchst selten vor das er mich mal mit den Fingern oder Zunge verwöhnt(und wenn, dann auch nur kurz), kommt so rüber als ob es zu anstrengend für ihn ist! Ich dachte mir immer das Verständnis und aufeinander eingehen ne gegenseitige Sache ist - leider nicht bei uns! Komm mir langsam total verar...t und hingehalten vor! Habs echt so satt! Warum muß nur ICH alles verstehen, tun, ihm helfen usw. und er nicht?? Bin nur noch frustriert, traurig und weiß überhaupt nicht mehr weiter!

Sorry, aus der kurzen Zusammenfassung ist jetzt ne ziemlich lange Jammertirade geworden. Danke schon mal, wer sich die Mühe gemacht hat den Endlos-Text zu lesen!

Lg
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

IchKommeJaSchon!
User
Beiträge: 25
Registriert: Do Jan 25, 2007 1:06 pm

Beitrag von IchKommeJaSchon! » Fr Feb 02, 2007 12:57 pm

also am liebsten würde ich jetzt gar ncihts schreiben weil ich keine ehe zerstöre will aber ich muss ....
ich finde es schon recht komisch das er nciht mal versucht dich glücklich zu machen, also das er dich nicht oral auch mal länger als ne minute, befriedigt.
deine zeitangaben finde ich irgendwie komisch, ich könnte das ganz wochenende mit meiner freundin im bett verbringen und sie streicheln ...

also wenn er schon selbst so drauf ist und nichtmal versucht dich glücklich zu machen würde ich ihm ganz dreist mal ein buch zu dem thema vor den latz knallen und einfach wieder weg gehen, mal gucken wie er reagiert ...
denn bei den meisten die das problem haben geht es ja darum das man grade der freundin/frau etwas gutes tun möchte da man selbst ja immer "schnell" auf seine kosten kommt .
ich kann jetzt nicht beurteilen in wie weit ihr mit dem thema umgeht und schon darüber gesprochen habt aber ich würde einfach mal alle karten aufdecken, nach deiner beschreibung zu urteilen scheint es für dich ja eh die letzte lösung zu sein, durch's schweigen wirds nciht besser .
vll. besorgst du ihm einfach mal xylocain oder ein anderes mittelchen, wenn er es in kauf nimmt nichts zu spüren um dich glücklich zu machen weisst du bescheid .......

hoffe ich konnte ein wenig helfen und bin nicht an einer gescheiterten ehe schuld. aber so wie es sich anhört magst du ihn ja und es geht dir um den sex .

Benutzeravatar
Peter123
alter Hase
Beiträge: 1688
Registriert: Di Apr 18, 2006 3:48 pm

Beitrag von Peter123 » Fr Feb 02, 2007 1:19 pm

Ich verstehe nicht so ganz, dass er die Start-Stop-Methode macht...weil dann versucht er ja eig schonwas zu tun dagegen, sonst könnte er ja auch einfach so nur ****** und fertig oder?

IchKommeJaSchon!
User
Beiträge: 25
Registriert: Do Jan 25, 2007 1:06 pm

Beitrag von IchKommeJaSchon! » Fr Feb 02, 2007 2:02 pm

könnte er wohl aber das wäre ja wohl mehr als dreist oder nicht!?
ich würde mich das nicht trauen.
wenn ich etwas ändern will versuche ich alles, wenn ich vortäusche das ich etwas ändern will ......
aber vll hat er ja auch ganz andere gründe, vll redet er einfach nur sehr ungern über dieses thema oder wat weiss ich. da könnte es 1000 gründe geben.
wie gesagt, ich würde ihn ganz dreist zur rede stellen und wenn sie verheiratet sind hat er wohl auch vertrauen zu seiner frau d.h. er müsste eigentlich über alles mit ihr reden können wenn er merkt das sie in jeder hinsicht verständnis hat und einfühlungsvermögen zeigt.

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 2:19 pm

Zuerst mal danke für eure Antworten!
Keine Sorge, meine Ehe wird durch deine Meinung hier nicht zerstört, diese Entscheidung obliegt nur mir ganz allein! Ich hab schon mal ein Buch gekauft, aber leider liest er nicht gern (allgemein) und hat sichs auch nicht angesehen! Ich muss eins dazu sagen; Ich bin ne Frau die eigentlich keine Probleme hat beim GV zu kommen, konnt mich sogar soweit an ihn anpassen das ich das ohne Vorspiel in 2 Minuten schaffe! Mir gehts auch nicht so sehr um den Orgasmus sondern mehr um seine Nähe, das er sich dabei für mich interessiert und ich mal mehr von ihm spüre/habe als nur komplett(mit allem drum und dran) 10 Minuten!Wenn ich nichts sage fällt das Thema einfach unter den Tisch und es wird einfach so weiter gemacht, bis ich das Thema mal wieder anschneide, dann verspricht er was zu tun und macht trotzdem nichts! Das mit dem Xylocain werd ich mal versuchen! Ich liebe meinen Mann, aber diese ständige Ignoranz von Ihm ist für mich nicht mehr auszuhalten!
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 2:33 pm

Hi Peter,
stimmt ja, mit der Start/Stopp Methode macht er schon was seit eineinhalb Jahren! Ich mach auch gern mit, auch wenns für mich nicht unbedingt toll ist in 3 Minuten 10 mal Pause machen! Was mir fehlt an der ganzen Sache ist, ich mach alles mit aber er ist fast nicht in der Lage sich auch mal anders (Finger, Zunge) mit mir auseinanderzusetzen! Und bis auf die Start/Stopp Methode (3 Minuten) im Bett mit mir, macht er das ja auch einfach nur so *******und fertig! Wie es mir davor, dabei und danch geht is egal!!! Komm mir schön langsam vor wie ein Stück Fleisch oder als ob ich nur zum regelmäßigen Hormonabbau gut wär!
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

Benutzeravatar
Peter123
alter Hase
Beiträge: 1688
Registriert: Di Apr 18, 2006 3:48 pm

Beitrag von Peter123 » Fr Feb 02, 2007 4:49 pm

Hm ich versteh dich...und IchKommeJaSchon versteh ich au ganz gut, was er meint.
Naja, versuch irgendwie was aus ihm rauszubekommen, man kann jeden wo packen, man muss nur wissen wo, vllt findest du seine Stelle ja!
Und hast du ihm das schonmal so gesagt wie uns hier gerade? Mit dem Fleisch und so?
Aber ich kenn deine Position (teilweise) auch, hatte auch schon Frauen, die "ihn" total widerspenstig, ja fast geekelt, angefasst haben, um mich schnell zum Kommen zu bringen. Ansonsten war da tabu, praktisch wie 'ne Pflichtbewältigung...des is nich schön find ich.

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 5:24 pm

Hab´s eigentlich schon über jede Ecke probiert, weiß nicht mehr wie sonst noch! Ich hab ihm das alles schon gesagt (mit Fleisch und so), da kommt nur von ihm "so ein Quatsch"! Denk mal das er sich net ekelt oder so, wie es aussieht bzw. er es rüber bringt ist ihm das zu anstrengend bzw. er ist zu Faul dazu oder was auch sonst! Will mich nicht arrogant anhören, aber am Aussehen kanns auch net liegen, denn er hat ne ziemlich attraktive 33jährige neben sich liegen!
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

Benutzeravatar
Peter123
alter Hase
Beiträge: 1688
Registriert: Di Apr 18, 2006 3:48 pm

Beitrag von Peter123 » Fr Feb 02, 2007 6:42 pm

Du hast mich falsch verstanden, ich hab dir meine Geschichte nur erzählt, weil man sich da auch so vorkommt wie 'n Tier, des ma lieber nich anfassen will, halt so völlig gefühlsfern!
Wenn du die Ecken schon hast, dann musst du's jetzt über die Rundungen versuchen :)
Ach und nochwas: wer hier so Kommentare abgibt, muss au 'n Bild dazu posten ;)

PS: Weiß er eigentlich, dass du hier auf der Seite bist?

Hope
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 01, 2007 11:29 am

Beitrag von Hope » Fr Feb 02, 2007 6:58 pm

Er hat schon mitbekommen das ich die letzte Zeit hier viel lese und hat sogar selber mal hier rein geschaut! Aber das ich mich inzwischen angemeldet und Beiträge geschrieben hab weiß er NOCH nicht! Bin gespannt was passiert wenn er drauf kommt! :oops: Ist mitunter hier für mich noch eine Alternative um das ganze vllt besser zu verstehen!

Ach und nochwas: wer hier so Kommentare abgibt, muss au 'n Bild dazu posten --> Das hättest Du wohl gern! :D

Was genau verstehst Du unter den Rundungen? Ich weiß beim besten Willen nicht mehr wie ich´s noch probieren könnte!!
*Weisheit ist kein Privileg des Alters, sondern der Lebenserfahrung*

Benutzeravatar
Peter123
alter Hase
Beiträge: 1688
Registriert: Di Apr 18, 2006 3:48 pm

Beitrag von Peter123 » Fr Feb 02, 2007 8:11 pm

Des war im übertragenen Sinne gemeint --> du hast es an allen Ecken probiert, gut, dann muss es eben noch andere Dinge geben, also keine Ecken, sondern Rundungen, sprich: Du hast den Punkt noch nicht gefunden, also musst du wohl oder übel weitersuchen

Benutzeravatar
Laohu
Poweruser
Beiträge: 402
Registriert: Do Apr 06, 2006 12:22 pm

Beitrag von Laohu » Fr Feb 02, 2007 8:22 pm

Hört sich ja gar nicht gut an, Hope.

Ihr kennt Euch eine relativ kurze Zeit und habt neben der Lebenserfahrung auch ein Partnerschafts-Handicap mit in Eure Beziehung gebracht. Nicht ohne Grund sind Eure vorherigen Ehen gescheitert. Ist das bei jedem aufgearbeitet?

Kennt Ihr des anderen Geschichte und wisst, WARUM sich der andere so verhält? Durchschaut Ihr Eure Mechanismen?

Wisst Ihr eigentlich voneinander, was der andere mag oder nicht? Welche Vorlieben sind da, welche Wünsche noch offen, welche Hemmungen bremsen?

Leider ist es nicht so, dass heiraten automatisch Verständnis, Bemühen, Wohlbefinden bedeutet. Das ist im Gegenteil der Anfang einer Dauer-Arbeitsstelle.

Und da kommt er wieder, der Standardrat: reden, reden, reden. Wenn das nicht klappt, einen Brief schreiben. Von seinen Gefühlen und Erwartungen sprechen. Mögliche Konsequenzen verdeutlichen. Und wenn sich dann nach einer akzeptablen Zeit nichts aufeinander zu bewegt, Konsequenzen ergreifen. Wie immer die auch aussehen mögen.

Eins ganz sicher nicht tun: die eigenen Bedürfnisse dauerhaft für den Partner kastrieren.

Und über allem: nicht bitter werden. Lieber vorher die Reissleine ziehen.
I am behind you, I always find you, I am the tiger...老虎

brave
Poweruser
Beiträge: 234
Registriert: Di Sep 05, 2006 7:25 am

Beitrag von brave » Fr Feb 02, 2007 8:58 pm

Mein Problem ist, daß er meine Bedürfnisse fast vollständig ignoriert, er zieht seine Bedürfnisse durch und fertig! Im Bett siehts allgm. ungefair so aus: 5-10 Min. streicheln(allgm.), 3 Min GV, fertig!
hope, hast du denn schon mal versucht, deine bedürfnisse durchzuziehen? auch als frau ist das möglich...wenn auch nicht so einfach wie für einen mann.... :twisted:
brav.....was ist das?

Benutzeravatar
Peter123
alter Hase
Beiträge: 1688
Registriert: Di Apr 18, 2006 3:48 pm

Beitrag von Peter123 » Fr Feb 02, 2007 10:32 pm

Wie soll denn das gehen...?

Antworten