Ich habe es hinter mir

... hier gibt es alles zum thema vorzeitige-ejakulation

Moderator: carsten

Antworten
achwas
User
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 30, 2011 12:10 pm

Ich habe es hinter mir

Beitrag von achwas » Mo Mär 02, 2015 6:59 pm

Leider ist hier nicht mehr viel los, habe ich das Gefühl. Eigentlich erstaunlich, denn die Problematik dürfte kaum seltener geworden sein. Vielleicht ist das Forum in den Suchmaschinen nicht (mehr) so gut platziert?

Ich habe mich selbst auch ein wenig rar gemacht. War eine Weile unterwegs in der Weltgeschichte, dann von meiner Freundin getrennt und nun seit 2 Monaten in einer neuen Beziehung.
Wir haben (für meine Verhältnisse) nicht lange mit dem Sex gewartet - und ich habe auch für mich keinerlei Erwartungen an eine Veränderung meiner VE gehabt und diese Problematik auch von Anfang an klar benannt.
Allerdings existiert diese Problematik nun kaum noch :shock:
Keine Ahnung wieso und weshalb. O.k., ich kann nicht so lange wie ich will und hab keine volle Kontrolle. Aber mit ein wenig Geschick und einer gewissen Portion "scheiß drauf" (wie es auch der Erdbeerfeldheld macht und mal beschrieben hatte) reicht es für 10, 15, 20 Minuten, wenn es nicht so wild ist. Manchmal nur für 5 - aber viel mehr als ich mir erhofft hatte; denn vorher ging es eher um die Sekunden, die ich durchhalte, wenn überhaupt.

Wenn mich nun also jemand nach meinem Erfolgsrezept fragte - ich denke, es kommen versschiedene Dinge zusammen und nichts davon hat mit irgendeiner Technik zu tun. naja, außer vielleicht die Zeitlupentechnik ein wenig.
Ansonsten sind Offenheit und Ehrlichkeit dem Partner gegenüber wichtig. Eine Partnerin, die einen so voll akzeptiert und annimmt. Ein unüberhöhter Stellenwert von Sex in der Beziehung (der wird von alleine höher, wenn es erstmal läuft :D ) und die Kunst des Loslassens.

Bei mir hat es von Anfang an funktioniert - aber ich glaube, dass es auch einige Versuche brauchen kann bis man im Kopf soweit ist, dass man wirklich drauf scheißt was kommt; und das ist dann wohl der Knackpunkt wo es sich zum Besseren wendet. Erzwingen kann man den allerdings nicht.

Onkel
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mär 02, 2015 3:01 pm

Beitrag von Onkel » Mo Mär 02, 2015 8:58 pm

Ja so kann es gehen. Freut mich für dich das es jetzt so gut hinhaut.

Denke mal liegt in dem Fall wirklich an dem Stress denn man sich selber gibt. Also hast dich dadurch das du es vorher benannt hasst und dir dann scheiß drauf gedacht hast selber befreit.

Antworten