vorzeitige Ejakulation durch die vorhaut

... hier gibt es alles zum thema vorzeitige-ejakulation

Moderator: carsten

Antworten
hallumatu
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di Dez 09, 2014 10:19 am

vorzeitige Ejakulation durch die vorhaut

Beitrag von hallumatu » Di Dez 09, 2014 10:33 am

Hallo liebe Community,

Ist es nicht auch moglich das man durch die vorhaut zu früh kommt?
Oft habe ich gelesen das es an der eichel liegt, was auch auf jedenfall stimmt.
Bei mir ist es so , reibe ich an meiner eichel spüre ich nicht allzu viel.
Ist meine vorhaut zurück gezogen und ich reibe an an der haut unter der eichel(auch unter dem frenulum) so werden starke reize ausgelöst. Was mich frühzeitig ejakulieren lässt.

Ist das auch mal jemandem aufgefallen?
Weiß jemand ob man das desensibilisieren kann?

Lg

hallumatu

achwas
User
Beiträge: 56
Registriert: Sa Apr 30, 2011 12:10 pm

Beitrag von achwas » Mo Dez 29, 2014 3:50 pm

Also, du meinst, wenn die Vorhaut soweit zurückgezogen ist, dass sie sozusagen nicht mehr zu sehen ist? Oder nur soweit, dass die Eichel freiliegt?
Ich denke, es ist ansonsten recht normal, dass auch die erweiterte Gegen um´s Frenulum empfindlich ist und sehr sensibel reagiert.

Benutzeravatar
splasher
Poweruser
Beiträge: 142
Registriert: Di Jan 08, 2008 3:57 am

Beitrag von splasher » Sa Jan 10, 2015 2:08 am

ich weiß auch nicht ganz was du meinst. aber ich bin beschnitten und leide auch an ve

hallumatu
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di Dez 09, 2014 10:19 am

ve

Beitrag von hallumatu » Fr Jan 23, 2015 12:36 am

Habe es wirklich was ungenau beschrieben aber da du ja sogar beschnitten bist liegt es wohl ehr an was anderem.

Mir ist mal das frenulum gerissen und das wurde relativ kurz an den unteren rand der eichel angenäht.

Ich hab das Gefühl das ich durch das über spannen komme. Ist das möglich?
Hatte jemand vllt mal das Problem und hat sich das dann komplett entfernen lassen ? Mit folge eines unterschiedes?
Lg

Fred_15
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa Apr 04, 2015 9:57 pm

Beitrag von Fred_15 » Mo Apr 06, 2015 10:00 pm

Hi Hallumatu

Mir geht's da leider genau so wie dir und bei mir war noch nie etwas gerissen!
Alleine durch das komplette zurückziehen der Vorhaut so das das Bändchen die Eichel runter zieht komm ich teilweise schon binnen Sekunden! Ist aber auch nicht immer! Was mich verwundet ist das wenn gleich am Anfang die Eichel mit der Zunge zart bearbeitet wird trifft der Fall komischer Weise nicht so schnell ein! Spiel auch schon seit langen mit dem Gedanken das wenn das Bändchen Weg wäre mein Problem des des zufrüh kommen sich evtl. erledigt hätte.

Kann hier vielleicht jemand Erfahrungsberichte oder Tips dazu geben?

LG
Fred_15

hallumatu
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di Dez 09, 2014 10:19 am

ve

Beitrag von hallumatu » Mi Apr 08, 2015 12:55 pm

Danke für die Antwort fred_15.
Du scheinst genau mein Problem zuhaben. Es stimmt alles überein.
Ich denke wenn bei dir die eichel heruntergezogen wird, dann ist das frenulum sehr kurz oder?
Das ist es nach dem riss bei mir auch.
Wäre dann vllt nicht auszuschließen das es daran liegen kann. Meine Theorie ist , dass wenn das frenulum zu kurz ist und über spannt wird , ein starker Reiz ausgelöst wird. Es kommt zur Ejakulation, die sich einfach nicht vermeiden lässt.

Es wäre wirklich hilfreich mal nen Erfahrungsbericht zu hören.


Lg hallumatu

Fred_15
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa Apr 04, 2015 9:57 pm

Beitrag von Fred_15 » Mi Apr 08, 2015 8:37 pm

Hi!

Ob es zu kurz ist weiß ich nicht hab da leider keinen Vergleich!
Aber ich glaube es auch! Bei meinen ersten Besuch beim Urologen hat er dem noch keine Beachtung geschenkt weil er sich eher auf das wichtigere Problem das ich durch das sogar Errektionsstörungen hatte! Und sogar da ist es passiert das ich im schlaffen Zustand kam! Der hat mir dann Pillen verschrieben und gemeint das sich das dann auch legt-er hatte Unrecht !
Werd jetzt dann die Tage nochmal einen Termin ausmachen und ihm gezielt darauf ansprechen was er meint.

LG
Fred_15

hallumatu
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di Dez 09, 2014 10:19 am

Beitrag von hallumatu » Mo Mai 11, 2015 4:58 pm

Hey fred_15,

warst du beim Urologen? Wenn ja was ist dabei rausgekommen?

Lg

Sinatra
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do Dez 20, 2012 9:37 pm

Habe

Beitrag von Sinatra » Mo Jun 22, 2015 8:51 pm

Hallo zusammen,

ich habe auch das Gefühl, dass alles bei mir sehr unter Spannung steht (habe mittlerweile durch Sex auch schon ein kleines Loch im Fremulum, stört aber nicht weiter). Denke jetzt ernsthaft über eine Beschneidung nach, bin mir allerdings unsicher, vielleicht ist eine Beschneidung ja sogar eher kontraproduktiv....Würde mich über Meinungen/ noch lieber über Erfahrungen dazu freuen.

(Ja mir ist bewusst, dass eine Beschneidung generell nicht als Mittel gegen PE gilt, vielleicht jedoch in bestimmten Fällen!?)

Grüße

Antworten