www.vorzeitige-ejakulation.de Foren-Übersicht www.vorzeitige-ejakulation.de
... das Forum zum Thema Vorzeitige Ejakulation / Vorzeitiger Samenerguss
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

EMLA?!?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vorzeitige-ejakulation.de Foren-Übersicht -> vorzeitige ejakulation / vorzeitiger samenerguss
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
no_se
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.03.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo März 10, 2008 12:31 pm    Titel: EMLA?!?! Antworten mit Zitat

Hallo,

nachdem ich hier zahlreiche Tipps gelesen habe, habe ich mich für 'Emla' entschieden... Da in der Packungsbeilage keine Anwende-Tipps des MIttels zur Verhinderung der vorzeitigen Ejakulation stehen, hoffe ich hier Rat zu finden.
Ich habe die Einwirkzeit von 5 Minuten bis gar zu einer Stunde variiert. Die Creme habe ich nur auf die Eichel geschmiert... je länger man einwirken lässt, desto mehr wird sie taub. Lasse ich die Creme nur kurz einwirken ist so gut wie keine Steigerung der Dauer des 'Durchhaltevermögens vor der Ejakulation' zu erkennen. Lasse ich die Creme länger einwirken, ist der Penis so taub, dass nicht mal eine Errektion zustande kommt...

Da hier schon mehrere von euch diese Creme getestet haben und von ihren Erfolgen berichteten, würde ich gerne wissen:

- wo genau schmiert ihr die Creme hin? Nur Eichel? Kompletter Penis???
- ca wieviel nehmt ihr? dicke? dünne Schickt?
- wie lamge lasst ihr die Creme einwirken?
- habt ihr danach Errektionsprobleme?

Weiterhin wäre ich für alternative Mittel kurz und knapp zusammengefasst dankbar!

Danke im Voraus!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carsten
Webmaster


Anmeldungsdatum: 31.03.2003
Beiträge: 1962
Wohnort: rabenau

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2008 4:00 pm    Titel: nicht dafür gemacht Antworten mit Zitat

hi,

vorher der hinweis: es ist nicht für den vorzeitigen samenerguss gemacht und daher gibt es da auch keine empfehlung, sondern nur erfahrungswerte:

- primär eichel, aber ggf. auch schaft
- dünne schicht
- 10-15 minuten
- sind nur da, wenn du zu viel genommen hast oder aber deine erektion nur durch reibung ( und nicht durch phantasie ) erreichst. ansonsten keine probleme.

alternativ: alles unter "shop" hier auf der seite. bewährt hat sich xylocain und ( wie es mom aussieht ) auch delay.

gruß

carsten
_________________
"vorzeitiger samenerguss - hintergründe, tipps, auswege & erfolgsberichte betroffener" - das buch zum thema!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
user0815
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2008 12:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hey !

Ich hab auch schon oft die Emla Creme angewendet. Wichtig ist halt, dass du nur wenig aufträgst. In der Anleitung steht glaube ich " Eine Stecknadelkopf große Menge ".
Natürlich solltest du die Creme auch nur mit Condom benutzen oder sie halt nach einer gewissen Zeit wieder abwaschen, da es sonst bei deiner Partnerin auch zu einer Betäubung kommen kann.

Ich hab mir die Creme meistens kurz vor dem Vorspiel aufgetragen. Somit war die Betäubung beim eigentlichen Geschlechtsverkehr da.
Der Nachteil an der Creme ist, dass ich nach dem ersten mal nicht direkt nochmal konnte.

Ich wünsch dir viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Made
User


Anmeldungsdatum: 15.01.2008
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 10:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe die Emla Salbe jetzt schon zwei Mal ausprobiert.
Ich reibe damit auch den Schaft ein, da ich an sehr schnellen VE leide.
Ich denke das kann man aber variieren.

Ich habe die Creme etwa 15 min. einwirken lassen, wasche diese dann ab und so zögert die Creme das ganze dann etwas bei mir raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Henk
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Apr 15, 2008 6:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe Emla gestern zum ersten mal ausprobiert (habs nur auf die Eichel aufgetragen und ca 15min. einwirken lassen[danach abgewaschen]). Hab meinen kleinen Freund kaum noch gespürt und konnte ohne nachschauen nicht sagen ob er steif ist oder nicht. Hat zwar die länge des Aktes n paar Sekunden rausgezögert, aber leider keinen wesentlichen Unterschied gemacht. Nach dem Akt hatte ich aber Probleme schnell wieder ne Erektion zu bekommen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
East
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mi Mai 13, 2009 3:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe EMLA vom Urologen verschrieben bekommen, versuche es demnächst mit meiner Partnerin auszuprobieren.

Wie sieht es oral dabei aus? Ist die Creme für den Befriedigenden in irgendeiner Form gefährlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
East
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mi Mai 13, 2009 4:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

East hat folgendes geschrieben::

Wie sieht es oral dabei aus? Ist die Creme für den Befriedigenden in irgendeiner Form gefährlich?


Frage hat sich erübrigt, habe die Antwort in einem anderen Thread dazu bereits entdeckt.

Ich habe die Creme übrigens soeben ausprobiert, dieses Mal aber nur selber Hand angelangt und ohne Partnerin. Das Resultat war wirklich verblüffend, so lange hielt ich es noch nie aus - auch wenn das Betäubungsmittel die Schönheit dieses Gefühls natürlich verringerte, was wiederum natürlich auch so sein muss.. Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt, wie das bei GV dann aussehen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carsten
Webmaster


Anmeldungsdatum: 31.03.2003
Beiträge: 1962
Wohnort: rabenau

BeitragVerfasst am: Do Mai 14, 2009 9:23 am    Titel: danke Antworten mit Zitat

hi east,

danke für dein feedback!

ja, viele sind verblüfft, dass es mit div. hilsmitteln ( siehe "shop" ) eben doch ganz gut klappt.

jetzt gilt es: genieß den sex, benutze die creme anfangs und fang nach einiger zeit an, diese zu reduzieren. beschäftige dich parallel mit den techniken gegen die vorzeitige ejakulation und du wirst sehen: irgendwann brauchst du die creme nicht mehr ( maximal, wenn du lange sexpausen hattest ). wichtig auch: bezieh deine partnerin mit ein, denn auch sie kann eine menge tun.

ich wünsche dir guten und entspannten sex!

gruß

carsten
_________________
"vorzeitiger samenerguss - hintergründe, tipps, auswege & erfolgsberichte betroffener" - das buch zum thema!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
East
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Do Mai 14, 2009 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Carsten

Danke fürs Beistehen Smile

Ich werde gerne Bericht erstatten, wann ich das erste Mal mit Gel hinter mir habe.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
East
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mo Mai 18, 2009 5:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und willkommen zu meinem Bericht Smile

Letzten Samstag war es tatsächlich so weit.

Während des Vorspiels, lief ich nie Gefahr, vorzeitig zu ejakulieren, auch nicht, als mich meine Partnerin oral stimulierte. Sobald ich allerdings eindrang (ich oben), hat sich die Betäubung etwas abgedämpft und dann kam ich nach rund 15 Mal hin und her (Zeit habe ich nicht gemessen). Das war bestimmt nicht so lange, wie ich mir insgeheim erhofft habe, aber sicher schon viel besser als ohne Gel, wo wir die Bescherung jeweils schon beim Eindringen hatten.

Auf jeden Fall war es eine sehr schöne Erfahrung, mal auch bisschen "länger zu können". Die Empfindung ist auch beim GV noch lange nicht so intensiv wie ohne EMLA, dafür war es schön zu hören, dass meine Partnerin den Geschmack der Creme während des oralen Verkehrs nicht als störend empfand.

Ich werde Deinen Rat jetzt gerne beherzigen, Carsten. Was die Techniken angeht: ich habe vor rund 3 Jahren das Buch von M. Pfreunder gekauft - das Buch habe ich nur oberflächlich gelesen, da meine damalige Partnerin sich nicht so richtig darauf einliess. Sind diese Techniken in diesem Buch ebenfalls beschrieben? Welche empfiehlst Du mir denn genau?

Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carsten
Webmaster


Anmeldungsdatum: 31.03.2003
Beiträge: 1962
Wohnort: rabenau

BeitragVerfasst am: Mo Mai 18, 2009 9:11 pm    Titel: dosis Antworten mit Zitat

hi east,

na das klingt doch schon mal super. jetzt könntest du noch etwas mit einwirkzeit und dosis expermentieren, dich auch anfangs mehr auf die wirkung "verlassen" und entspannen und du wirst sehen: es geht noch deutlich länger.

im buch von pfreunder "schon wieder ..." sind die grundtechniken start-stop, beckenboden, squeeze enthalten. allerdings fehlen die zeitlupentechnik und ihre varianten ( für mich die wichtigste technik ), viele kleine allgemeine tricks und kniffe und auch die tipps für die partnerin. sie kann enorm unterstützen, sollte aber wissen, wie. im buch "vorzeitiger samenerguss" findest du das alles.

na denn viel erfolg!

gruß

carsten
_________________
"vorzeitiger samenerguss - hintergründe, tipps, auswege & erfolgsberichte betroffener" - das buch zum thema!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
urschel
User


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: Mo Jul 20, 2009 8:11 am    Titel: EMLA Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben EMLA getestet und wir waren beide mehr als zufrieden mit dem Ergebnis Very Happy
Mein Freund kommt eigentlich immer schon nach 2-3 Stössen. Nach vielen hin- und herprobieren hat uns unser Hausarzt EMLA empfohlen und verschrieben.
Ehrlich gesagt hatten wir beide nicht viel Hoffnung in die Salbe gesetzt, weil wir doch schon einiges ausprobiert hatten und bisher nichts auch nur annähernd Besserung versprach. Trotzdem haben wir uns aufgerafft und die Salbe getestet - und ich bin froh dass wir´s getan haben!!!
Aus den 20 Sekunden ohne Salbe wurden gute 10 Minuten!!!
Wie viel Creme er genau genommen hat kann ich leider nicht sagen. Nur die Einwirkzeit von ca. 25 Min. ist mir im Gedächtnis geblieben.
Klar ist es bissl umständlich, weil man die Creme erst auftragen, dann warten und dann wieder abwaschen muss. Aber wenn ich dafür mit so einem breiten Grinsen von meinem Süßen belohnt werde, dann lohnt sich das auf jeden Fall Very Happy

LG
urschel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ente19
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Apr 09, 2014 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin neu und suche euren Rat.
Ich leider auch unter VE und meine 4-jährige Beziehung leidet sehr darunter. Meine Freundin ist einfach anderes gewöhnt und ihr macht es keinen großen Spaß, wodurch wir nur seehr wenig GV haben.
Deswegen habe ich mich aufgerafft und bin zum Urologen gegangen, der mir dann auch EMLA Creme erstmal empfohlen hat.

Er hat zur Anwendung gesagt, dass ich, wenn wir mit Kondom verhüten, die Salbe in die Spitze des Kondoms tun kann, dann das Kondom überstreifen kann und anschließend die Creme etwas im Kondom verteile mit den Fingern. Dann soll ich einige Minuten warten und kann dann loslegen.

Jetzt hab ich hier im Forum aber nur von Leuten gelesen, die ihr bestes Stück mit der Creme 15-20 Min vor dem GV eincremen.
Hat diese Methode mit dem Kondom schonmal jemand ausprobiert und kann was dazu sagen?

Vielen Dank und schöne Grüße

Ente
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sebik.
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.11.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi Mai 23, 2018 8:24 am    Titel: Marathon-Nights Spray Antworten mit Zitat

DiesesSpray ist sicherlich die bessere Variante zur Emla Creme.
Ich habe beides ausprobiert.
Die Emla betäubt den Schwanz, und du musst zusätzlich ein Kondom verwenden. Ich hatte Schwierigkeiten überhaupt zu kommen, weil ich kaum noch weas gespürt habe.
Das Marathon-Nights betäubt überhaupt nicht, und ist auch einfacher in der Anwendung!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vorzeitige-ejakulation.de Foren-Übersicht -> vorzeitige ejakulation / vorzeitiger samenerguss Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group