-
Bericht Don Chonas
Erfolgsbericht

 

 

Geschrieben von Don Chonas am 11. Juni 2006 ( nachzulesen im Forum )

Seit zwei Wochen habe ich Geschlechtsverkehr mit meiner neuen Freundin und in diesen zwei Wochen bin ich immer kurz nach dem Eindringen gekommen. Ich habe mich selber deshalb als "versagend" empfunden und hatte Angst vor dem nächsten mal. Nun habe ich im internet u. a. diese Seite gefunden und gelesen, dass eine frühzeitige Therapie auch den schnellsten Erfolg bringen kann. Ich habe noch am gleichen Tag mit der Kegelübung begonnen. Bereits beim nächsten (!) Geschlechtsverkehr brachte dies den gewünschten ERfolg!

Ich achtete bei allen Bewegungen, die ich als besonders lustvoll empfinde, auf die Beckenmuskulatur und spannte diese an. Dadurch wurde der Ejakulationsreiz sofort herabgesetzt. Ich konnte dies beliebig oft wiederholen! Offenbar kann also schon dieser kleine "Trick" helfen, eine vorzeitige Ejakulation zu vermeiden - man muss es bloß wissen. Ich kann daher nur jedem empfehlen, sich die Infos zur Kegelübung auf dieser Seite durchzulesen und ich wünsche, dass sie jedem hilfesuchendem Mann soviel Erfolg bereitet wie mir!!!

Und noch ein Vorschlag zur Kegelübung: Ich habe beim Urinieren bis zu ~15mal unterbrochen, und ließ die Pausen so lange, bis der Blasendruck abgenommen hatte. Ich galube, dass mir vor allem diese Übung viel gebracht hat.

Liebe Grüße,

Don Chonas